Neurologie

Neurologie HGF

Was ist der Unterschied zwischen einem Neurologen und einem Neurochirurgen?

Neurologen behandeln Störungen des Nervensystems, des Gehirns, des RĂŒckenmarks, der Nerven und der Muskeln. Ein Neurochirurg behandelt auch Störungen des Nervensystems, des Gehirns, des RĂŒckenmarks, der Nerven und der Muskeln, wobei er chirurgische Techniken in Verbindung mit nicht-chirurgischen Verfahren anwendet.

Was sind neurologische Störungen?

Neurologische Erkrankungen sind Erkrankungen des Gehirns, der WirbelsÀule und der Nerven; es gibt mehr als 600 Erkrankungen des Nervensystems, wie z. B. Hirntumore, Epilepsie, Alzheimer, Parkinson und Schlaganfall.

Was ist eine neurologische Untersuchung?

Ein Neurologe wird Ihre Krankengeschichte erheben und dabei besonders auf die derzeitige Erkrankung eingehen. Anschließend erfolgt eine Untersuchung, bei der in der Regel Ihr Sehvermögen, Ihre Kraft, Ihre Koordination, Ihr GedĂ€chtnis, Ihr Denkvermögen und Ihre FĂ€higkeit, RĂ€tsel zu lösen, Ihre Reflexe und Ihre FĂ€higkeit, GegenstĂ€nde zu fĂŒhlen, GerĂŒche zu riechen und GerĂ€usche zu hören, getestet werden. Anhand der Testergebnisse kann Ihr Neurologe feststellen, ob Ihr Problem vom Gehirn oder vom Nervensystem ausgeht. Möglicherweise sind weitere Tests erforderlich, um die Diagnose zu bestĂ€tigen oder um festzustellen, welche Behandlung fĂŒr Sie am besten geeignet ist.

Was sind die Anzeichen fĂŒr einen Schlaganfall?

Der beste Weg, um festzustellen, ob jemand einen Stoke hat, ist, F.A.S.T. zu denken. 

1. Gesicht (Face): Sieht das Gesicht ungleichmĂ€ĂŸig aus? Bitten Sie die Person, zu lĂ€cheln.

2. Arme (Arms): Driftet ein Arm nach unten? Bitten Sie die Person, beide Arme zu heben.

3. Sprechen (Speech): Hört sich ihre Sprache seltsam an? Bitten Sie die Person, einen einfachen Satz zu wiederholen.

4. Zeit (Time): Wenn Sie eines dieser Anzeichen bemerken, ist es an der Zeit, medizinische Notfallhilfe zu rufen.

Wie kann man einen Schlaganfall vermeiden?

Bluthochdruck ist eine der Hauptursachen fĂŒr SchlaganfĂ€lle. Bluthochdruck sollte daher mit Medikamenten und möglicherweise mit gerinnungshemmenden Mitteln behandelt werden, wenn der Patient ein Problem mit Blutgerinnseln hatte. Änderungen des Lebensstils sind wichtig, um einem Schlaganfall vorzubeugen. Mit dem Rauchen aufzuhören, sich gesund zu ernĂ€hren, sich ausreichend zu bewegen, ausreichend zu schlafen und Stress zu vermeiden, kann dazu beitragen, einen Schlaganfall zu vermeiden.

Wie erkenne ich, ob meine Kopfschmerzen eine MigrÀne sind?

Bei einer MigrĂ€ne handelt es sich hĂ€ufig um einen behindernden und wiederkehrenden Kopfschmerz, der hĂ€ufig nur auf einer Seite des Kopfes auftritt. Sie können pulsierende oder pochende Empfindungen in einem Bereich Ihres Kopfes sowie Übelkeit, Erbrechen und Licht- oder GerĂ€uschempfindlichkeit erleben. Ein Spannungskopfschmerz ist ein leichter, dumpfer Druck ohne weitere Symptome. Ein Clusterkopfschmerz kann einen starken, "stechenden" Schmerz hinter einem Auge verursachen und von einer Verstopfung der Nebenhöhlen begleitet sein.

Wie erkenne ich, ob ich eine GehirnerschĂŒtterung erlitten habe?

Eine GehirnerschĂŒtterung beginnt mit einem Schlag oder einer Verletzung am Kopf, einem Sturz oder einem anderen Missgeschick, bei dem der Kopf heftig geschĂŒttelt werden kann. Zu den Symptomen einer GehirnerschĂŒtterung gehören Probleme beim klaren Denken und Erinnern, ungewöhnliche Stimmungsschwankungen und Emotionen, verĂ€nderte Schlafgewohnheiten und körperliche Symptome wie Übelkeit und Erbrechen, Kopfschmerzen, verschwommenes Sehen, Licht- und LĂ€rmempfindlichkeit sowie Gleichgewichtsstörungen und Schwindel.

Welche Warnzeichen deuten darauf hin, dass Sie einen Neurologen aufsuchen sollten?

  • Anhaltende oder plötzlich auftretende Kopfschmerzen.
  • Ein Kopfschmerz, der sich verĂ€ndert.
  • Verlust des GefĂŒhls oder Kribbeln.
  • SchwĂ€che oder Verlust der Muskelkraft.
  • Plötzlicher Verlust des Sehvermögens.
  • Vergesslichkeit.
  • Mangelnde Koordinierung.
  • Steifheit der Muskeln.
  • MuskelkrĂ€mpfe oder Tics.

Schieben Sie die Pflege fĂŒr sich und Ihre Lieben nicht auf.

Senden Sie uns eine Nachricht